Suche
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Leiterplatten richtig lagern: die wichtigsten Tipps

Person hält Leiterplatten

Falscher Umgang und unsachgemäße Lagerung von Leiterplatten haben fatale Folgen. Verunreinigungen, Feuchtigkeit und elektrostatische Aufladung können Leiterplatten bzw. später elektronische Baugruppen irreparabel beschädigen, die Lötbarkeit mindern und den elektrischen Test beeinflussen.

Aufgenommene Feuchtigkeit in Basismaterialien kann interne Delamination, Verwindungen und Verwölbungen oder exzessive Spannungen in den Durchmetallisierungen hervorrufen. Der Grund: Beim Löten verdampft die absorbierte Feuchtigkeit explosionsartig und Delamination oder andere Schäden an der Leiterplatte werden verursacht. Darum sollten die Leiterplatten entweder vakuumiert und luftdicht verpackt bzw. ESD gerecht in Schrumpffolie trocken gelagert werden (siehe nachfolgender Lagerbedingungen).

Die fachgerechte Lagerung von Leiterplatten beschreibt die Richtlinie IPC-1601. Dazu besteht auch eine ZVEI-Empfehlung zur Umsetzung.

Wir haben die wichtigsten Regeln für die richtige Lagerung zusammengefasst, um die Feuchtigkeitsaufnahme der Leiterplatten zu vermeiden und die optimale Lötbarkeit zu erhalten:

  • Leiterplatten bis zur Bestückung in der geschlossenen Transportverpackung belassen
  • unter den unten angegebenen Lagerbedingungen lagern
  • Lötbarkeitszeitraum (siehe unten) beachten
  • Leiterplatten mit sauberen Handschuhen am Rand berühren
  • Lötflächen nicht direkt mit den Händen berühren
  • Leiterplatten aus geöffneten Transportverpackungen nach maximal einer Woche verarbeiten


Lagerbedingungen:

  • Lagertemperatur  20 °C ± 5 K
  • Relative Luftfeuchte: max. 60 %
  • Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden


Lagerfristen der Leiterplatten-Oberflächen (bei o.g. Lagerbedingungen):

  • Chemisch Nickel/Gold: 12 Monate
  • Chemisch Zinn: 9 Monate
  • HAL bleifrei: 12 Monate
  • Entek Plus: 6 Monate
LinkedIn
E-Mail
Print

5 Kommentare zu „Leiterplatten richtig lagern: die wichtigsten Tipps“

  1. Das fachgerechte Lagern ist immer wichtig. Ich bedanke mich für die genauen Informationen zur Lagerung von Leiterplatten. Ich hätte nicht gedacht, dass es für Metall Lagerfristen gibt.

  2. Mein Onkel ist Experte für Leiterplattenbestückung. Seinetwegen möchte ich mehr Recherche über Leiterplatten betreiben. Gut zu wissen, dass bestimmte Regeln zur Lagerung von Leiterplatten existieren.

  3. Vielen Dank für diesen Beitrag zum Thema richtig Lagern. Gut zu wissen, dass man besonders bei elektrischen Gegenstände auf die richtige Lagerung achten sollte. Ich werde mir auch mal einen Lagerraum anmieten.

  4. Man könnte eventuell ein Palettenlager mieten, in dem man eben die Ware sicher aufbewahren kann. Als ich mein Start-up gegründet habe, hatte ich viele Lager gemietet und es hat gut geklappt. Was sagen Sie? Danke!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEGerman
Nach oben scrollen