Erfolgsfaktor Online-Seminar: So gelingt der KSG Group die praxisnahe Vermittlung von Expertenwissen

Leiterplattenwissen anwendungsorientiert, kurzweilig und sympathisch vermitteln – genau das ist das Ziel der Online-Seminarreihe KSG XPERTS. Das digitale Wissensformat der KSG Group bringt aktuelle Trends, Branchenthemen sowie Infos zu Technologien und Anwendungen auf den Bildschirm und erfährt seit dem Start im Februar 2022 eine hohe Resonanz.

 

Darüber freuen sich nicht nur die Leiterin des Marketings, Katharina Luchner, sondern auch Robert Jungk, der als Leiter Operations kürzlich mehr als 340 Teilnehmer im Rahmen eines interaktiven Rundgangs durch das Gornsdorfer Werk begleiten durfte. Im folgenden Interview verraten die beiden, was die Erfolgsfaktoren hinter KSG XPERTS sind und warum sich eine Teilnahme an den Online-Seminaren lohnt.

Herr Jungk, wenn Ihnen jemand vor zwei Jahren gesagt hätte, dass Sie einmal über 340 Interessenten durch das Werk in Gornsdorf führen würden, wie hätten Sie reagiert?

Robert Jungk: Nun ja, die Digitalisierung macht es möglich, aber ganz ehrlich: Das hätte ich wohl eher nicht geglaubt. Es ist schon sehr interessant zu sehen, wie sich seit Beginn der Pandemie virtuelle Veranstaltungsformate immer mehr durchgesetzt haben und mittlerweile eine Selbstverständlichkeit sind. Wir freuen uns sehr, dass auch unser Format auf eine solch hohe Resonanz stößt, wobei so ein virtueller Rundgang schon etwas ganz anderes ist als eine persönliche Führung.

Inwiefern? Welche Erfahrungen haben Sie als Referent der digitalen Werksführung machen können?

Robert Jungk: Da ich tatsächlich das erste Mal vor der Kamera stand, hat es mich zunächst schon ein wenig Überwindung gekostet, in die Kamera zu schauen. Normalerweise blicke ich bei solchen Rundgängen ja in die Gesichter der Gäste und das fehlt natürlich, genauso wie die Möglichkeit, während der Führung individuell auf die Teilnehmer einzugehen. Deshalb haben wir bei der virtuellen Variante darauf Wert gelegt, die Kernthemen möglichst generalistisch zu vermitteln und die Gelegenheit, auf individuelle Fragen einzugehen, ergibt sich dann bei den Q&As im Anschluss. Grundsätzlich hat das XPERTS-Format aber eine Menge Vorteile, wie meine Kollegin Katharina Luchner weiß, die diese Webinarreihe konzipiert und ins Leben gerufen hat.

Porträtfoto Robert Jungk im Übergang zur Fertigung

Im Interview: Robert Jungk – Leiter Operations

Robert Jungk ist seit 2016 bei der KSG Group tätig und seit 2022 als Leiter Operations für den Standort Gornsdorf für die Prozessplanung, -steuerung und -kontrolle sowie für die Leitung der gesamten Fertigung verantwortlich.

Katharina Luchner: Ein großer Pluspunkt ist die viel höhere Erreichbarkeit von Teilnehmern. Wir dürfen nicht vergessen, dass wir bei unseren Kunden viele verschiedene Ansprechpartner haben und nicht jeder die Zeit hat, uns persönlich zu besuchen. Und genau diese Personen können wir mit dem digitalen Format sehr gut erreichen. Hinzu kommt ein weiterer Vorteil: Wer es nicht schafft, live via Bildschirm dabei zu sein, kann das Online-Seminar dann On-Demand noch im Nachgang nutzen.

Poträtfoto Frau Katharina Luchner im Übergang zur Fertigung

Im Interview: Katharina Luchner – Leiterin Marketing

Katharina Luchner hat seit September 2021 als Senior Marketing Managerin die Leitung des Marketings bei der KSG Group inne und zeichnet sich hierbei unter anderem für die Konzeption und Durchführung der Seminar-Reihe XPERTS verantwortlich. 

Wie ist denn das Feedback zur interaktiven Werksführung im Speziellen und zur Seminar-Reihe im Allgemeinen ausgefallen?

Robert Jungk: Ich habe ausschließlich positive Rückmeldungen erhalten, sowohl von externen Teilnehmern als auch von Kolleginnen und Kollegen. Besonders gefreut hat mich, dass ich auch persönlich angeschrieben wurde und sich Teilnehmer bei mir bedankt haben. Auch die große Anzahl an Fragen, die nach der Führung bei den Q&As eingereicht wurden, hat gezeigt, dass das Interesse sehr groß war. Es waren tatsächlich so viele, dass wir die Fragerunde sogar verlängert haben.

Katharina Luchner: Die hohen Teilnehmerzahlen seit Start der Seminarreihe zeigen uns, dass wir hier ein attraktives Format ins Leben gerufen haben. Auch Wochen nach der Erstausstrahlung erhalten wir in der Regel noch On-Demand-Anfragen sowie Feedback, das über den Technischen Support und Außendienst hereinkommt. Insbesondere nach der virtuellen Werksführung war das der Fall. Interessant ist dabei der wirklich breite Teilnehmerkreis: An der Führung haben sogar ein Bürgermeister und eine Lehrerin aus der Region teilgenommen. Die regionale Wirkung darf hier also ebenfalls nicht unterschätzt werden und das ist auch gut so – schließlich sind wir einer der größten Arbeitgeber im Erzgebirge und möchten zeigen, wie fortschrittlich wir im Bereich Digitalisierung und neue Medien unterwegs sind.

Wie erklären Sie sich den Erfolg der Online-Seminarreihe XPERTS?

Katharina Luchner: Online-Seminare an sich sind ja im Grunde nichts Neues, auch bei der KSG Group nicht. Jedoch wollten wir weg von der klassischen Form der reinen Folienpräsentation und haben uns bewusst für etwas mehr „Entertainment“ entschieden. Das heißt, wir zeigen die Experten der KSG Group und geben ihnen damit ein Gesicht: Bei XPERTS stehen also unter anderem Kolleginnen und Kollegen aus dem Technischen Support oder aus dem Qualitätslabor vor der Kamera und vermitteln auf charmante Weise ihr Know-how. Das macht sie sehr nahbar und so können sie sich als sympathische Schnittstelle zum Kunden präsentieren. Darüber hinaus legen wir Wert darauf, dass die Teilnehmer die vermittelten Inhalte auch wirklich verstehen, weshalb wir stets Praxisteile mit einbinden.

Auf welche Themen dürfen wir uns nach der Sommerpause freuen?

Katharina Luchner: Ab September halten wir wieder vielfältiges Expertenwissen rund um die Leiterplatte parat, darunter Themen wie Hochfrequenz, Hilfreiches zum Leiterplattendesign und HDI-Entflechtung. Auch dem Qualitätslabor werden wir uns wieder widmen und darüber hinaus tatsächlich auch einmal Einblicke in ein Kundenprojekt geben. Das zweite Halbjahr bei XPERTS wird also auf jeden Fall spannend, abwechslungsreich und vollgepackt mit viel wissenswertem Content.

 

Wir würden sagen: Höchste Zeit sich für XPERTS anzumelden

Egal ob digitaler Werksrundgang oder das nächste XPERTS Seminar: Unter 🖱️ www.ksg-pcb.com/xperts haben Sie die Chance, sich für sämtliche On-Demand-Aufzeichnungen und unsere kommenden Seminare anzumelden. Schon am 22. September geht es mit Need for Speed – Erfolgsfaktoren einer zuverlässigen HF-Leiterplatte und den beiden Referenten Johann Hackl und Tilo Leistner spannend weiter

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  Haben Sie an unserem digitalen Werksrundgang teilgenommen? Geben Sie uns hier gerne ein Feedback! Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.
LinkedIn
E-Mail
Print

Kommentar hinterlassen

Scroll to Top